WER WIR SIND

WER WIR SIND

WER WIR SIND

Was wir tun

Im Rahmen unseres Innovationsprozesses wird eine Plattform entstehen, die sowohl Menschen den Zugang zum Sozialsystem erleichtert als auch die Soziale Arbeit in ihren Beratungsprozessen digital unterstützt.
So könnte Sozialportal aussehen:  

User*innen stellen auf sozialportal.org ihre individuelle Situation dar. Auf dieser Basis vernetzen wir sie zur richtigen Einrichtung.

Diese Eingaben können auf vertrauenswürdige und sichere Weise gespeichert werden und nach beidseitiger Zustimmung einfach transferiert werden. Dokumente sind immer leicht abrufbar.

User*innen und Berater*innen treten und bleiben über die Plattform in Kontakt. Es können etwa Termine vereinbart, Video- bzw. Chatberatung durchgeführt oder Dokumente nachgereicht werden.

Sozialportal wird die online Plattform für Sozialberatung in Österreich

Unser Innovationsprozess

Das Problem: Fehlende Zugänglichkeit ins Sozialsystem

  • Viele Menschen, speziell jene am Rande der Gesellschaft sind etwa überfordert durch Bürokratie oder wissen nicht wohin in ihrer Situation, da die große Anzahl an Angeboten unüberschaubar ist.
  • In sozialen Beratungseinrichtungen gibt es viel Potenzial in der Digitalisierung.

Unser Weg zur Lösung

  • Lead-User*innen Workshops mit Klient*innen und Sozialberater*innen 
  • Laufende Testings und Einarbeitung von Feedback 
  • Ziel: getesteter Prototyp für die Plattform 
  • Unsere Partner*innen: Social City, Codecove, Stadtmenschen, Elternwerkstatt und weitere 

Unsere Innovationsprozesspartner*innen

WER WIR SIND

Im Prozess und nach unzähligen Gesprächen und Testings haben wir gemerkt, dass die Idee von Anspruchpartner, online über Beihilfen zu informieren, nicht den größtmöglichen Impact erzielt. Das Problem der fehlenden Zugänglichkeit des Sozialstaats ist weitaus komplexer und bedarf einer anderen Herangehensweise. Es ist dringend notwendig, das Potenzial der Digitalisierung zu nutzen, um die Verbindung zwischen Klient*innen und sozialen Beratungseinrichtungen online zu stärken. Um dem gerecht zu werden wurde aus dem Partner für Ansprüche (Anspruchpartner) SozialPortal. 

WER WIR SIND

Im Prozess und nach unzähligen Gesprächen und Testings haben wir gemerkt, dass die Idee von Anspruchpartner, online über Beihilfen zu informieren, nicht den größtmöglichen Impact erzielt. Das Problem der fehlenden Zugänglichkeit des Sozialstaats ist weitaus komplexer und bedarf einer anderen Herangehensweise.

Es ist dringend notwendig, das Potenzial der Digitalisierung zu nutzen, um die Verbindung zwischen Klient*innen und sozialen Beratungseinrichtungen online zu stärken. Um dem gerecht zu werden wurde aus dem Partner für Ansprüche (Anspruchpartner) SozialPortal. 

Nun kann man sicherlich sagen, dass eine Diskussion der Lebensweltnähe und Niedrigschwelligkeit von Beratung nicht neu ist, sie erhält aber aufgrund der Einfachheit der Onlinepraktiken eine neue Bedeutung

Rietmann, Stephan / Sawatzki, Maik / Berg, Mathias (2019):
Beratung und Digitalisierung. Zwischen Euphorie und Skepsis.
Wiesbaden: Springer Fachmedien.

Wofür wir stehen

UNSERE WERTE

Empowerment, Professionalität, Kund*innenorientierung, Niederschwelligkeit, Nachhaltigkeit​

UNSERE VISION​

Österreichs Soziallandschaft zugänglicher machen​

Wofür wir stehen

UNSERE VISION​

Österreichs Soziallandschaft zugänglicher machen​

UNSERE WERTE

Empowerment, Professionalität, Kund*innenorientierung, Niederschwelligkeit, Nachhaltigkeit​

Das macht uns besonders

IMPACT FIRST

Als soziales Startup stellen wir stets den Impact vor den Profit.

MODERNE ARBEITSWEISE

Als junges Startup setzen wir auf Dynamik, Authentizität und moderne Arbeitsweisen, wie Holacracy.

UNSERE AWARDS UND PARTNER

TEAM & KONTAKT

Fabian Kruppa

Soziale Arbeit

Rebecca Kabas

Soziale Arbeit

Martin Rinnhofer

Innovation

Corinna Öhler

Grafikdesign

Manuel Zangl

Software Entwicklung

Matthias Eigner

Agile Entwicklung

Lukas Stowasser

Finanzen

Nazar Zabirko

Software Entwicklung

Gabriel Gumhold

Daten und Methodik